AGP013 Immer auf standby!? Achtsam leben



Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Beginn: 14.05.2018 | 15.00 Uhr Uhr
Ende: 18.05.2018 | 13.15 Uhr Uhr
Ort: Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius, Winterberg
Referenten: Christiane Feldmann, Dipl. Religionspädagogin, Weiterbildung „Bibliodrama“ und „Heilende Seelsorge“ – Maria Köhne, Dipl.-Psych., Trainerin für Stressbewältigung, MBSR-Lehrerin




Aus dem gewohnten Alltag heraustreten und die entstehende Auszeit zum Auftanken nutzen! Wir laden ein, das Konzept der Stressbewältigung durch Achtsamkeit kennenzulernen. Achtsamkeit bedeutet, eine bewusste, absichtslose und bewertungsfreie Haltung im gegenwärtigen Moment. In einer sich immer mehr beschleunigenden Alltags- bzw. Berufswelt – verbunden mit einer ständig wachsenden Flut an Informationen, permanenter Geschäftigkeit und Erreichbarkeit – bietet ein Verankern im gegenwärtigen Augenblick die Chance, Körperempfindungen zu beruhigen und sich über Gedanken und Gefühle bewusst zu werden.

Wie lebe ich meinen Alltag?

Wie ist mein Umgang mit Zeit?

Wie und wann kann ich gestalten?

Oder bin ich permanent im Standby-Modus?

Jederzeit zu reagieren bereit, so dass ich mich im Alltag verliere?

Den Zauber des Alltags wieder entdecken und die eigene Balance stärken durch Übungen zur Achtsamkeit, Anleitung zu Selbsterfahrung und kreativem Tun, Weisheit und verdichtete Lebenserfahrung aus Literatur und Bibel, Entspannung und Erholung, Stärkung eigener Kompetenzen im Umgang mit Stress, Zentrierung und Neuausrichtung im Angebot der Erfahrung einer halbtägigen Schweigezeit.

Leitung: Silke Otte, Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius

Anmeldefrist: 14. März 2018

Max. Teilnehmerzahl: 16 Personen

Fortbildungspunkte: 2 cp




Anmeldung